FlexiSafe® – das SIL-zertifizierte System

Die FlexiSafe®-Lösung eignet sich für alle Hersteller, die ein eigenes Sicherheitssystem nach SIL 1, SIL 2, SIL 3 oder PLe erstellen und dessen Zulassung anstreben. Dazu bietet FlexiSafe® ein Konzept, das als ideale Kombination von Safety- und Non-Safety-Funktionalität auch verteilte Anwendungen unterstützt sowie Sicherheitsmanagement und Application Lifecycle Management in einem Werkzeug zusammenfasst. 

FlexiSafe® – das SIL-zertifizierte System

Das FlexiSafe®-Konzept für sichere Systeme

Mit FlexiSafe® erhalten Sie eine Firmwaretechnologie, die auf jedes sichere Betriebssystem portiert werden kann, inklusive einer Suite von Validierungs- und Verifikationswerkzeugen,
u. a. für Anwendungscode diversitärer Compiler. Weitere Werkzeuge unterstützen den End-User bei der Erstellung der Sicherheitsfunktionen in Abhängigkeit vom Sicherheitskonzept der Anwendung (PLC-Open-Safety-Funktionsblöcke, Cause and Effect-Diagramme, statische Überprüfungen), z. B. Versionskontrolle, Cross-Referenz oder Abhängigkeitsbaum.

Mit dem bewährten FlexiSafe®-Sicherheitskonzept kann vorhandene Technologie wiederverwendet werden. Zudem wird der Aufwand über verschiedene Hardwareplattformen hinweg stark reduziert. Der Entwurf, die Zertifizierung von Anwendungen sowie die Fail-Safe-Zertifizierung sind einfacher durchführbar. Die Kapselung der Sicherheitsfunktionen bildet eine Art Schale um die Funktionalität und sichert so die korrekte und sichere Abarbeitung inklusive Gewährleistung der Programmablaufreihenfolge.

Entscheiden Sie sich für die betriebsbewährte Lösung: FlexiSafe® ist bereits seit 14 Jahren am Markt und wird in über 850.000 Laufzeitsystemen in sicherheitskritischen industriellen Anwendungen eingesetzt.

Sie erhalten einen portablen Testrahmen für korrekte Funktionalität ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Eine Kombination aus Whitebox- und Blackbox-Tests deckt alle Kernel-Operationen (I/O, Online-Update etc.) und jede einzelne TIC-Anweisung ab.

Die Compiler-Verifikation arbeitet mit allen Sprachen der IEC 61131-3 (ST, IL, LD, FBD, SFC) und stellt sicher, dass der Output des Compilers korrekt ist, dem Quellcode entspricht und nur die wesentlichen Elemente der Programmeingabe enthält. Um einen sprachunabhängigen Graphen zu erzeugen, verwendet sie sowohl einen diversitären Compiler wie auch einen De-Compiler. Ein XML-Graph-Vergleich gibt Aufschluss über die Struktur, den Datenfluss sowie die Variablen und Parameter.

Der Abhängigkeitsbaum wird von der statischen Analyse für die Ermittlung der Auswirkungen und die SIL-Verifikation benötigt. Vorwärtsabhängigkeiten zeigen dabei Variablen, die von einem Ausgangspunkt abhängen, während Rückwärtsabhängigkeiten Variablen zeigen, von denen eine bestimmte Variable abhängt.


FlexiSafe® für die erfolgreiche Zertifizierung

Um das zertifizierte Laufzeitsystem auf die Zielplattform und das Zielbetriebssystem unter Beachtung des FlexiSafe®- und des Betriebssystem-Sicherheitshandbuchs zu portieren, sind verschiedene Sicherheitsmaßnahmen bereits im Laufzeitsystem enthalten. Die Validierung der Portierung ist mit rigiden Testfällen und hoher Testabdeckung durch den Hersteller als Dienstleistung abrufbar. Ein 100%-Test der Anwendung ist nicht mehr erforderlich, ein funktionaler Test genügt. Die Anwendung kann alle Vorteile der IEC 61131-3 Sprachen verwenden, inklusive der Ablaufsprache. 

Auch Funktionsbausteine können ohne Einschränkung verwendet werden. Safety- und Application-Lifecycle-Management-Werkzeuge sind gemäß den Standards IEC 61508 und EN ISO 13849 integriert. FlexiSafe® wurde als Grundlage für industrielle Automatisierungslösungen nach IEC 61508 oder EN ISO 13849 entwickelt. FlexiSafe® basiert auf der Technologie unseres Partners ISaGRAF und bietet alle grundlegenden Voraussetzungen für eine Zertifizierung. ISaGRAF FlexiSafe® ist zertifiziert bis SIL 3 nach IEC 61508, bis SIL 4 nach EN 50128 und bis PLe nach ISO 13849.

Durch infoteam, als die verlängerte Entwicklungs-/Applikationswerkbank wird die Realisierung neuer Automatisierungslösungen für Maschinenbauer extrem wirtschaftlich.

 

Mehr lesen

Ein universales und zugleich leistungsfähiges Software-Grundgerüst für individuelle medizinische Softwaresysteme.

Mehr lesen

Das infoteam Prozessmodell iMED ist unsere Basis für die normenkonforme Entwicklung medizinischer Software, entweder als eigenständiges Medizinprodukt oder als Teil eines Medizinproduktes entsprechend den Vorgaben der MDD und FDA.

Mehr lesen

Der Microsoft® Team Foundation Server (TFS) bietet einen wesentlichen Mehrwert gegenüber vergleichbaren Lösungen aufgrund seines zentralen Data-Warehouses, der tiefen Integration unterschiedlichster Nutzerrollen und der flexiblen sowie...

Mehr lesen

Die medizinische Bildverarbeitung umfasst alle Aufgaben von der Erzeugung über die Bearbeitung bis hin zur Auswertung von Bilddaten. infoteam entwickelt Software für die Messung und Auswertung. Darüber hinaus tragen unsere...

Mehr lesen

Mit dem Cause and Effect (C&E) Editor bietet infoteam ein Werkzeug, das die Entwicklung und Abnahme von Sicherheitsfunkionen deutlich vereinfacht, denn die C&E-Diagramme dienen sowohl der Spezifikation, als auch dem...

Mehr lesen

Unser Dienstleistungsportfolio deckt alle klassischen Automatisierungsebenen bis zur CPS-basierten Automation ab.

Mehr lesen

iLAB ist eine flexible, geräteunabhängige Plattform und dient als Basis für eine an konkrete Anforderungen angepasste und flexibel erweiterbare Software im Laborumfeld.

Mehr lesen

Die von infoteam entwickelte SiLA-Bibliothek ist eine offene, plattformunabhängige Implementierung der SiLA-Standards für den Einsatz in integrierten Laborgeräten (SiLA Service Provider) und für PMS-Systeme (SiLA Service Consumer).

Mehr lesen

iLAB-Bio ist die Grundlage für die Entwicklung maßgeschneiderter Softwarelösungen für die Bioprozesstechnologie.

Mehr lesen

Die infoteam Software AG hat als Arbeitgeber im Raum Erlangen Höchstadt zum nunmehr sechsten Mal in Folge den Vitalo Award als Qualitätszertifikat für herausragende Leistungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement von Alexander...

Mehr lesen

Evaluierungsversion von FlexiSafe® auf menTCS verfügbar

Mehr lesen

Innovative Technologien auf der führenden Fachmesse für elektrische Automatisierung in Nürnberg. Die infoteam Software AG aus Bubenreuth zeigt vom 22. bis 24.11.2016 auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg...

Mehr lesen

Datendurchgängigkeit für zukunftssichere Lösungen. Die infoteam Software AG stellt deshalb auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg ein objektorientiertes und modular aufgebautes Software-Framework vor.

Mehr lesen

infoteam Software AG zeigt auf der SPS IPC Drives 2016 vernetzte Softwarelösungen im Industrieumfeld

Mehr lesen

infoteam Software AG zeigt auf der MEDICA 2016 den Umgang mit Legacy Software

Mehr lesen

Zum 1. September 2016 hat der Aufsichtsrat der infoteam Software AG Christian Zahn (54) als CSO in den Vorstand berufen.

Mehr lesen

infoteam Software AG bietet Prozess zur Entwicklung funktional sicherer und angriffssicherer Software in der Bahntechnik

Mehr lesen

Zusammen mit den Mitarbeitern und 70 geladenen Gästen aus der Politik und Industrie hat die infoteam Software AG am gestrigen Abend die Erweiterung des Hauptsitzes in Bubenreuth offiziell eingeweiht. Petra Bendel (Bauherrin und...

Mehr lesen

„Wir bauen digitalisierte Maschinen und Anlagen für die Zukunft im Sinne von Industrie 4.0“. Unter diesem Motto präsentieren sich die KBA-FT Engineering GmbH aus Frankenthal/Pfalz und die infoteam Software AG aus Bubenreuth auf der...

Mehr lesen

Besuchen Sie uns vom 14.-16. März 2017 in Nürnberg und lernen Sie unsere umfassenden Lösungen aus den Bereichen Funktionale Sicherheit und Industrieautomation kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr lesen

Vom 24.-28. April 2017 ist infoteam auf der Hannover Messe vertreten. Sie finden uns am Gemeinschaftsstand von ProduktionNRW, dem Cluster für Maschinenbau/Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr lesen

MT-CONNECT 2017 |

Besuchen Sie infoteam bei der MT-CONNECT 2017 in Nürnberg. Vom 21.-22. Juni 2017 findet im Rahmen des MedTech Summit in Nürnberg erstmalig die begleitende Messe MT-CONNECT statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr lesen