Sichere Zugsteuerung

Um zuverlässige Steuerungssysteme für die Bahntechnik zu entwickeln, bedarf es aufeinander abgestimmte, sichere Systemkomponenten, die nicht nur einzeln für sich, sondern auch in ihrem Zusammenwirken in individuellen Anwendungsbereichen verifizierbar und validierbar sind. Mithilfe des infoteam Functional Safety Control (iFSC-) Konzepts entwickeln wir effizient und risikoarm sichere Steuerungssysteme nach individuellen Kundenanforderungen.

Sichere Zugsteuerung

Die infoteam Software AG zeigt mit dem iFSC-Konzept einen ganzheitlichen Ansatz zur Realisierung sicherer Funktionen auf. Effizient und investitionssicher:

  • vom normenkonformen Entwicklungsprozess iFSM,
  • über die sicheren Systemkomponenten,
  • die sicheren Engineering-Tools und
  • FlexiSafe® bis hin zur
  • Programmierung und Parametrierung sicherer Anwendungen.

Bei der normenkonformen Dokumentation und Durchführung von Projekten gemäß den Vorgaben des Functional Safety Management unterstützt Sie der nach IEC 61508 bis SIL 3 vom TÜV Süd zertifizierte Projektleitfaden iFSM (infoteam Functional Safety Management). Umfangreich aufbereitete Mustervorlagen erleichtern die normenkonforme Dokumentation.

Das aufwendige Einarbeiten aller Projektbeteiligten in die Norm ist bei Verwendung des iFSM nicht mehr notwendig. Alle relevanten Norminhalte sind verständlich aufbereitet und auf die einzelnen Rollen und Phasen einer Entwicklung nach IEC 61508 zugeschnitten. So kann sich das Entwicklungsteam vollständig auf die Umsetzung der Funktionalität fokussieren, anstatt sich auf das korrekte Vorgehen zur normenkonformen Dokumentation konzentrieren zu müssen.

Sichere Zugsteuerung

Sicherheitsgerichtet | Normenkonform | TÜV-zertifiziert

Die infoteam Software AG hat ein Referenzsystem im Sinne des iFSC-Konzepts etabliert, das auf folgenden Komponenten basiert:

  • Hardware von MEN Mikro Elektronik GmbH
  • QNX® Neutrino® RTOS Safe Kernel
  • Firmware FlexiSafe® von ISaGRAF

Speziell auf die Anforderungen bezüglich funktionaler Sicherheit zugeschnitten, steht mit FlexiSafe® ein nach IEC 61508 (SIL 3), DIN EN ISO 13849 (PLe) und DIN EN 50128 (SIL 4) zertifiziertes Softwaresystem zur Verfügung.

FlexiSafe® besteht aus einem Engineering- und Programmiersystem nach IEC 61131 sowie aus einer Firmware für Safety-Controller. Einer besonders übersichtlichen und effizienten Projektierung von Sicherheitsfunktionen dient der Cause and Effect (C&E-)Editor, der ebenfalls in FlexiSafe® integriert ist.

Der im iFSC-Referenzsystem eingesetzte QNX® Neutrino® RTOS Safe Kernel erfüllt die Anforderungen des Standards IEC 61508 bis SIL 3. Er stellt damit eine zertifizierte Plattform für sicherheitskritische Systeme mit hohen Anforderungen an die funktionale Sicherheit dar. Der QNX® Neutrino® RTOS Safe Kernel läuft auf x86-, Power- sowie ARM-Plattformen inklusive Multicore-Unterstützung durch SMP und bringt dabei einige wichtige Eigenschaften mit, die beim Aufbau eines sicherheitskritischen Systems essenziell sind, u. a.:
ƒƒDefinierter Design Safe State, ƒƒIsolation und vorhersagbares Scheduling.

Der neue CompactPCI-PlusIO-SBC F75P der MEN Mikro Elektronik GmbH wurde speziell für sicherheitskritische Anwendungen entwickelt und holt funktionale Sicherheit durch redundant vorhandene Intel-Atom-Prozessoren auf die Board-Ebene. Zwei der insgesamt drei Intel-Atom-E680T-Prozessoren sind redundant aufgebaut und bilden die sichere Steuerungseinheit der F75P. Der dritte Intel
Atom übernimmt die Steuerung der Ein- und Ausgabe.

Alle oben genannten Systemarchitekturkomponenten führt die infoteam Software AG zu kundenspezifischen Lösungen zusammen.

Durch infoteam, als die verlängerte Entwicklungs-/Applikationswerkbank wird die Realisierung neuer Automatisierungslösungen für Maschinenbauer extrem wirtschaftlich.

 

Mehr lesen

Ein universales und zugleich leistungsfähiges Software-Grundgerüst für individuelle medizinische Softwaresysteme.

Mehr lesen

Das infoteam Prozessmodell iMED ist unsere Basis für die normenkonforme Entwicklung medizinischer Software, entweder als eigenständiges Medizinprodukt oder als Teil eines Medizinproduktes entsprechend den Vorgaben der MDD und FDA.

Mehr lesen

Der Microsoft® Team Foundation Server (TFS) bietet einen wesentlichen Mehrwert gegenüber vergleichbaren Lösungen aufgrund seines zentralen Data-Warehouses, der tiefen Integration unterschiedlichster Nutzerrollen und der flexiblen sowie...

Mehr lesen

Die medizinische Bildverarbeitung umfasst alle Aufgaben von der Erzeugung über die Bearbeitung bis hin zur Auswertung von Bilddaten. infoteam entwickelt Software für die Messung und Auswertung. Darüber hinaus tragen unsere...

Mehr lesen

Mit dem Cause and Effect (C&E) Editor bietet infoteam ein Werkzeug, das die Entwicklung und Abnahme von Sicherheitsfunkionen deutlich vereinfacht, denn die C&E-Diagramme dienen sowohl der Spezifikation, als auch dem...

Mehr lesen

Unser Dienstleistungsportfolio deckt alle klassischen Automatisierungsebenen bis zur CPS-basierten Automation ab.

Mehr lesen

iLAB ist eine flexible, geräteunabhängige Plattform und dient als Basis für eine an konkrete Anforderungen angepasste und flexibel erweiterbare Software im Laborumfeld.

Mehr lesen

Die von infoteam entwickelte SiLA-Bibliothek ist eine offene, plattformunabhängige Implementierung der SiLA-Standards für den Einsatz in integrierten Laborgeräten (SiLA Service Provider) und für PMS-Systeme (SiLA Service Consumer).

Mehr lesen

iLAB-Bio ist die Grundlage für die Entwicklung maßgeschneiderter Softwarelösungen für die Bioprozesstechnologie.

Mehr lesen

Die infoteam Software AG hat als Arbeitgeber im Raum Erlangen Höchstadt zum nunmehr sechsten Mal in Folge den Vitalo Award als Qualitätszertifikat für herausragende Leistungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement von Alexander...

Mehr lesen

Evaluierungsversion von FlexiSafe® auf menTCS verfügbar

Mehr lesen

Innovative Technologien auf der führenden Fachmesse für elektrische Automatisierung in Nürnberg. Die infoteam Software AG aus Bubenreuth zeigt vom 22. bis 24.11.2016 auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg...

Mehr lesen

Datendurchgängigkeit für zukunftssichere Lösungen. Die infoteam Software AG stellt deshalb auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg ein objektorientiertes und modular aufgebautes Software-Framework vor.

Mehr lesen

infoteam Software AG zeigt auf der SPS IPC Drives 2016 vernetzte Softwarelösungen im Industrieumfeld

Mehr lesen

infoteam Software AG zeigt auf der MEDICA 2016 den Umgang mit Legacy Software

Mehr lesen

Zum 1. September 2016 hat der Aufsichtsrat der infoteam Software AG Christian Zahn (54) als CSO in den Vorstand berufen.

Mehr lesen

infoteam Software AG bietet Prozess zur Entwicklung funktional sicherer und angriffssicherer Software in der Bahntechnik

Mehr lesen

Zusammen mit den Mitarbeitern und 70 geladenen Gästen aus der Politik und Industrie hat die infoteam Software AG am gestrigen Abend die Erweiterung des Hauptsitzes in Bubenreuth offiziell eingeweiht. Petra Bendel (Bauherrin und...

Mehr lesen

„Wir bauen digitalisierte Maschinen und Anlagen für die Zukunft im Sinne von Industrie 4.0“. Unter diesem Motto präsentieren sich die KBA-FT Engineering GmbH aus Frankenthal/Pfalz und die infoteam Software AG aus Bubenreuth auf der...

Mehr lesen

Besuchen Sie uns vom 14.-16. März 2017 in Nürnberg und lernen Sie unsere umfassenden Lösungen aus den Bereichen Funktionale Sicherheit und Industrieautomation kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr lesen

Vom 24.-28. April 2017 ist infoteam auf der Hannover Messe vertreten. Sie finden uns am Gemeinschaftsstand von ProduktionNRW, dem Cluster für Maschinenbau/Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr lesen

MT-CONNECT 2017 |

Besuchen Sie infoteam bei der MT-CONNECT 2017 in Nürnberg. Vom 21.-22. Juni 2017 findet im Rahmen des MedTech Summit in Nürnberg erstmalig die begleitende Messe MT-CONNECT statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr lesen